Sie sind hier:   Startseite > *Über uns* > *FCI - Standard*

*FCI - Standard*

 

Kopf

Das Verhältnis zwischen Fang länge und Schädellänge ist 3:5 bei einem Kopf von Korrekter Länge und Breite.
Wenn man eine Gerade vom rechten äußeren Augenwinkel zum linken äußeren Augenwinkel zieht und die Endpunkte mit der Nasenspitze verbindet,
soll ein gleichseitiges Dreieck entstehen. Mäßiger, aber deutlicher Stop. Vertiefung zwischen den Jochbögen gerade noch sichtbar. Schädel leicht gerundet,
nicht höckerig, das Haar betont den runden Eindruck.

Nase

Breit, rund, schwarz pigmentiert, glänzend.

welpe.jpgAugen

Dunkel, rund mit schwarzen Augenliedrändern, weder mandelförmig noch vorstehend, zeigen kein weiß mit lebhaften, aufmerksamen Ausdruck. Dunkle Haut bildet einen Hof (Haloes) um die Augen.

 

Fang

Starker Kiefer, mit einem regelmäßigen, kompletten Scherengebiß. Die Lippen sind fein und fest, vollständig schwarz pigmentiert.

Hals

Elegant gebogen, von guter Länge, er wird stolz und hoch getragen. Nahe am Kopf schlank, wird allmählich breiter, fügt sich übergangslos in die Schulter ein, entspricht ca. 1/3 der Körperlänge.

Vorderhand

Die Schulter steht ziemlich schräg und tritt nicht hervor, von gleicher Länge wieder Oberarm,welcher nicht vom Körper absteht. Die Vorderläufe sind von vorne gesehen gerade, parallel gestellt und von nicht zu feinem Knochenbau.

Pfoten

Rundlich, fest und gut auf geknöchert. Ballen sollten schwarz sein. Krallen vorzugsweise schwarz.

Körper

Vorbrust gut entwickelt, tiefe Brust, Rippen gut gewachsen. Die falschen Rippen nicht abrupt abbrechend. Lenden, breit, gut bemuskelt, leicht gewölbt und gut aufgezogen. Becken, breit. Kruppe leicht abgerundet. Körperlänge,vom Widerrist bis zum Rutenansatz gleich lang, wie die Höhe vom Boden zum Widerrist.

Hinterhand

Becken breit.Oberschenkel, breit, gut gerundet. Knie, gut gebogen. Sprunggelenke gut gewinkelt. Hintermittelfuß, senkrecht.

Rute

Hoch,anmutig über den Rücken gebogen, auf der Ebene der Wirbelsäule getragen, nicht ein gerollt, mit reichem Haarschmuck.

Haarkleid

Fein, seidig , mit Korkenzieherlocken, weder schlicht noch verflochten.Ideal länge sieben bis zehn Zentimeter. Der Erwachsene Bichon besitzt Unterwolle. Der FCI-Standard erlaubt kein schneiden des Haares, bis auf leicht zurechtgemachte Pfoten und Fang.

Farbe

Weiß, creme oder apricotfarbene Abzeichen bis zum Alter von 18 Monaten werden toleriert. Auf der Haut befinden sich oft schwarz, blaue und beige Abzeichen. Je dunkler diese Pigmentflecken sind desto besser.

Größe

Widerristhöhe 23 bis 30 cm, kleinere Größen werden bevorzugt.

 


Das auf der Seite www.cuddlybears.de verwendete
Bildmaterial ist Urheberrechtlich geschützt

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | test (X)html | test css | Login